DKV*-Wraps mit Frauenmantel

*[Dinkel-Kräuter-Vollkorn]

für die Wraps

1 Handvoll Frauenmantelblätter
100 g Wasser
1 TL Kräutersalz
30 g Öl
230 g fein

gemahlener Dinkel

Zum Füllen

Gemüse, z. B. grüner Spargel u. Süßkartoffeln

für die Cashew-Creme

25 g Cashewbruch
25 g Wasser,
2 EL Balsamico Essig
2 EL Olivenöl
1 Dattel
1 EL Agavendicksaft
1 TL Kräutersalz
etwas Knoblauch

Zubereitung:

  • Für die Wraps alles außer dem Dinkel zusammen im Mixer verarbeiten. Anschließend mit dem Dinkel vermischen und kurz durchkneten.
  • Aus dem Teig 4 gleich große Kugeln formen, mit etwas Mehl bestäuben und zu dünnen Fladenausrollen.
  • In einer Pfanne ohne Öl jede Seite ca.1 Min bei mittlerer bis starken Hitze anbraten.
  • Alle Zutaten für die Cashewcreme zusammen im Mixer zu einer cremigen Masse verarbeiten.
  • Wraps mit der Cashewcreme bestreichen.
  • Gemüse kurz anbraten, würzen, den Wrap damit belegen und mit Frühlingssalat anrichten.

Frauenmantel wird nicht nur als Heilpflanze geschätzt, ihm wird auch aphrodisierende Wirkung nachgesagt. Die Blätter schmecken roh leicht bitter-säuerlich.

Dieses Heilkraut wir u. a. bei folgenden Leiden  eingesetzt: Kopfschmerzen, Entzündungen (Bindehaut, Hals, Mund, Rachen, Blase), Magenbeschwerden, Blähungen, Durchfall, Menstruationsbeschwerden, Unruhezustände, (Schlaflosigkeit, Angst, Depressionen), Wechseljahrbeschwerden und zur besseren Wundheilung