Neuzugang Jacki braucht Hilfe

Neuzugang Jacki braucht Hilfe

Rettung vor der Todesspritze

Letzte Woche bekam ich einen Bescheid, dass Jacki eingeschläfert werden sollte, weil die Besitzer mit der dauerkranken Stute überfordert waren. Ihr Zustand wollte sich über viele Monate, trotz vieler Anstrengungen und Investitionen, einfach nicht bessern. Der Pferdehalter konnte sich die Kosten für das chronisch kranke Tier nicht mehr leisten und war mit der Pflege psychisch absolut überfordert. Er entschloss sich deshalb, das kranke Tier abzugeben und inserierte es als Beistellpferd. Weil die Stute sehr hübsch und jung ist, kamen etliche zur Besichtigung, aber keiner wollte Jacki haben, weil sie einfach schlecht lief. Schließlich gab es für Jackis Besitzer nur noch einen Ausweg: die Todesspritze um allen Leiden, Kosten und Stress ein Ende zu setzen. Weiterlesen

Zamonisches Hutze(l)nbrot

Zamonisches Hutze(l)nbrot

Durch Mias Buchreferat über „Die 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär“ von Walter Moers sind wir in dem Kapitel Mein Leben in den Finsterbergen auf die superstarke Berghutze Fredda aus dem südzamonischen Hutzengebirge gestoßen. Sie hat Kräfte wie 10 Berggorillas, Reflexe eines Pumas und die Ausdauer eines Delphins. Unsere „gründlichen Recherchen“ weisen darauf hin, dass Freddas Superkräfte wohl von rohveganer Ernährung kommen müsste, denn die starken Gorillas ernähren sich nun mal vegan. Die Vermutung liegt nahe, dass es sich bei der Leibspeise der Berghutze um folgendes Rezept handeln könnte …
Weiterlesen