Hier ein paar Vorschläge, wie Sie selbst für unsere Mitlebewesen aktiv werden können

 

1. Unterstützen Sie unsere Arbeit auf dem Amaro Hof.


Mit einer Tierpatenschaft oder Spenden helfen Sie uns, die täglichen Herausforderungen zu meistern. Sei es Futter, Medikamente, die Instandhaltung artgerechter Unterbringungen... So vieles ist mit Kosten verbunden. Jede Unterstützung ist willkommen! Tierpaten dürfen Ihre Schützlinge natürlich auch bei uns besuchen. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie mehr wissen wollen. 
(Spendenbescheinigungen können wir im Moment noch nicht ausstellen, wir möchten aber in nächster Zeit einen gemeinnützigen Verein gründen, damit Sie in Zukunft auch Ihre Spenden absetzen können.)

Unser Spendenkonto:

IBAN DE78720500000250150919 • BIC: AUGSDE77XXX (Stadtsparkasse Augsburg)

 

2. Vereine u. Organisationen ...

bei denen Sie sich informieren können und die Sie unterstützen können:

SOKO Tierschutz
Recherchiert und bringt Tierquälerei ans Tageslicht

Weitere Infos unter: soko-tierschutz.org

Albert-Schweitzer-Stiftung

Kampagnen zur Verbraucher-Aufklärung und für einen Wandel in der Lebensmittelwirtschaft   

Weitere Infos unter: albert-schweitzer-stiftung.de

 

3. Politisches Engagement

Helfen Sie aktiv mit, in unserer Gesellschaft einen Wandel zu erreichen, indem Sie sich politisch engagieren, z.B.

in der V-Partei (Partei für Veränderung, Vegetarier und Veganer)
Flyer der V-Partei
Formular für Unterstützungsunterschrift

 

 

4. Mischen Sie sich ein!

Sagen Sie Bescheid, wenn Sie etwas verbesserungswürdig finden! 

- Schreiben Sie Leserbriefe an die Zeitung

- Geben Sie Feedback an Restaurants und Geschäfte: Wenn Sie z.B. tierfreundliche Produkte vermissen oder Tierqualprodukte im Regal finden, aber auch wenn Sie etwas besonders gut finden: Lassen Sie es die Verantwortlichen wissen.